• Das mechatronische Werkzeugsystem TOOLTRONIC als universeller Antrieb für mehr Fertigungsvielfalt und Flexibilität.
  • Aussteuerwerkzeuge von MAPAL
  • Aussteuerwerkzeuge von MAPAL werden am Standort Eppingen produziert.
  • Verschiedene Antriebs- und Abtriebsarten werden je nach Bedarf und Einsatzfall kombiniert.

Kompetenz Aussteuern

Aussteuerwerkzeuge stehen für höchstes Rationalisierungs- und Optimierungspotenzial in der Zerspanung. Ob für Sondermaschinen oder zur Komplettbearbeitung auf flexiblen Bearbeitungszentren – wenn es gilt, komplexe Konturen, nichtzylindrische Bohrungen, Planflächen oder Einstiche an kubischen Bauteilen zu bearbeiten, bietet MAPAL die optimale Werkzeuglösung.

Das Produktprogramm umfasst 
  • mechanische Aussteuerwerkzeuge, die maschinenseitig durch Zug-/Druckstangen oder U-Achs-Systeme angetrieben werden;
  • NC-gesteuerte Werkzeuge, wie das besonders flexible mechatronische Werkzeugsystem TOOLTRONIC, für Maschinen ohne zusätzliche Vorschubeinheit. 

Das MAPAL Engineering Team erarbeitet in enger Abstimmung mit dem Kunden die optimale Lösung für die Zerspanungsaufgabe. Aufwendige, genau abgestimmte Mechanik und die Vielzahl verschiedener Bauteile im Inneren eines Aussteuerwerkzeuges erfordern höchste Genauigkeit und Sorgfalt bei jedem Produktionsschritt. Daher werden Aussteuerwerkzeuge bei MAPAL ausschließlich manuell montiert. Anschließend erfolgen bei komplexen Aussteuerwerkzeugen umfangreiche Tests unter extremen Belastungen und realen Einsatzbedingungen. So geht die Inbetriebnahme durch einen MAPAL Zerspanungsfachmann beim Kunden schnell und effizient vonstatten.

Wann aussteuern?

  • Komplexe Konturen

    Bearbeiten von Drehkonturen an kubischen Bauteilen

  • Komplettbearbeitung auf Bearbeitungszentren

    MAPAL Lösungen im Bereich Aussteuern ermöglichen es, komplette Werkstücke in einer Aufspannung auf Bearbeitungszentren zu fertigen. Ein Wechsel auf die Drehmaschine enffällt.

  • Schneidenverschleißkompensation

    Feinjustierung zur automatischen Verschleißkompensation bietet höchste Genauigkeit und optimale Ausnutzung der Schneiden.

Produktübersicht

An- und Abtriebsarten

Verschiedene Antriebs- und Abtriebsarten werden je nach Bedarf und Einsatzfall kombiniert.

In Abhängigkeit von der Maschine kommen verschiedene Antriebsarten zum Einsatz. 
Auf den Antrieb können wiederum unterschiedliche Abtriebsarten aufgesetzt werden - zum Bewegen und Steuern oder zum Kompensieren und Abheben. 

Mechatronisches Werkzeugsystem TOOLTRONIC

Das mechatronische Werkzeugsystem TOOLTRONIC von MAPAL.

TOOLTRONIC – der universelle Antrieb für mehr Fertigungsvielfalt und Flexibilität auf Bearbeitungszentren und Sondermaschinen. 
Für Bearbeitungszentren stellt die TOOLTRONIC eine vollwertig einwechselbare Werkzeugachse dar, die ein breites Einsatzspektrum ermöglicht.

Plandrehköpfe

Plandrehköpfe von MAPAL zum Plandrehen, Einstechen und Bearbeiten von Konturen.

Plandrehköpfe kommen zum Plandrehen, Einstechen und Bearbeiten von Konturen vorwiegend in der Großserienfertigung auf Sondermaschinen zum Einsatz.
​​​​​​​
Die Betätigung dieser Schieberwerkzeuge beziehungsweise die Aussteuerung der Werkzeughalter und Schneiden erfolgt über eine NC-gesteuerte Planzugeinrichtung, die sich am Spindelantrieb oder an der Rückseite der Vorschubeinheit befindet.

Reihenbohrstangen

Reihenbohrstangen von MAPAL kommen speziell für die Bearbeitung von Lagerstegen zum Einsatz.

Reihenbohrstangen sind Werkzeuge zur speziellen Bearbeitung von Lagerstegen in Gehäusen. Dabei wird das Werkzeug über mindestens ein Führungslager in der Vorrichtung (Werkstückspannung) geführt.
Mehrere Schneiden im Werkzeug erlauben die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Stege. Eine optionale Zug-/Druckstange ermöglicht eine zusätzliche Planbearbeitung des jeweiligen Steges und / oder eine Schneidenabhebung, um einen Schneidenverschleiß zu kompensieren.

Eingesetzt werden Reihenbohrstangen bei der Bearbeitung von Kurbel- und Nockenwellenlagerbohrungen. Sie gelten als die genaueste Art der Herstellung dieser Bohrungen im Zylinderkurbelgehäuse.

Spezielle Anwendungen

  • Taumelwerkzeuge

    Herstellung von Innen- und Außenprofilen

    MAPAL Taumelwerkzeuge ermöglichen eine wirtschaftliche und maschinenschonende Herstellung von Innen- und Außenprofilen.
    ​​​​​​​
    Die Rotation der Taumelstange erzeugt eine Taumelbewegung. Aufgrund dieses Taumels sind diese Werkzeuge lediglich punktförmig im Einsatz und somit auch nur punktförmig belastet. Die benötigte Vorschubkraft ist deutlich geringer als beim herkömmlichen Räum- und Stoßverfahren und entlastet die Vorschubeinheit der Werkzeugmaschinen.

  • Interpolationsdrehen

    Drehprozesse auf Bearbeitungszentren

    Das Interpolationsdrehen ist ein Bearbeitungsverfahren, das Drehprozesse auf Bearbeitungszentren realisiert. Eingesetzt wird es zum Beispiel für Einstiche an kubischen Werkstücken, die ansonsten durch Zirkularfräsen hergestellt werden. Aber auch viele andere für das Drehen typische Geometrien, wie zum Beispiel die Kegelform, erzeugt das Interpolationsdrehen auf Bearbeitungszentren.

    Wichtige maschinelle Voraussetzung für die Einsetzbarkeit ist eine Hauptspindel, die als lagegeregelte Achse betrieben werden kann.

Services für Aussteuerwerkzeuge

Eine regelmäßige Wartung durch qualifizierte MAPAL Mitarbeiter erhöht die Effektivität und Langlebigkeit der Aussteuerwerkzeuge deutlich.

Engineering - Auslegung - Inbetriebnahme - Wartung

MAPAL bietet im Bereich Aussteuerwerkzeuge eine umfangreiche Beratung zum gesamten Produktportfolio an. Bei ersten Gesprächen nehmen Vertriebsmitarbeiter die Kundenanforderungen zum Bearbeitungsprozess auf. Um ein optimal zugeschnittenes Produkt anbzuieten, steht neben der Standardproduktpallette auch die Möglichkeit offen, standardisierte Komponenten auf Kundenspezifika anzupassen.

Maßgeschneiderte Serviceverträge ermöglichen es, Wartungstermine fix zu planen und die Servicekosten zu reduzieren. Das MAPAL Serviceteam überprüft dann die Werkzeuge in einem definierten Wartungsintervall.

Eine autarke Serviceanzeige verlängert die Lebenszeit von MAPAL Aussteuerwerkzeugen.

Autarke Serviceanzeige im Werkzeug vereinfacht vorbeugende Wartung und Instandhaltung

MAPAL hat ein besonders einfaches System entwickelt, das Anwender bei der Frage zu Zeitpunkt und Häufigkeit von Servicearbeiten an rotierenden Werkzeugen unterstützt.
​​​​​​​
Die Integration eines Service-Chips mit LED, zum Teil auch nachrüstbar, signalisiert durch „Blinken“ einen bevorstehenden Wartungsservice. Dabei wird die Anzahl der Betriebsstunden aufgezählt.