22.06.2021

Zukunftswochen

Informiere dich über neue Ausbildungs- und Studienplätze bei MAPAL

Für das Ausbildungsjahr 2022 sucht MAPAL leistungsstarke Schulabsolventen. Sie werden als qualifizierte Nachwuchskräfte die Produktion, die Verwaltung, den Vertrieb und den IT-Bereich im Stammwerk in Aalen verstärken. Insgesamt sind 40 Ausbildungs- und Studienplätze neu zu vergeben.

Noch bis 9. Juli: Ausbildungswochen bei MAPAL  ©MAPAL

Zukunftswochen statt Tag der offenen Tür

Vom 28. Juni bis 9. Juli finden bei MAPAL die „Zukunftswochen“ statt. Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Lehrer können sich in diesem Jahr erstmals auch digital über die verschiedenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge im Unternehmen informieren – bequem von zu Hause, mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC. Alles Wichtige dazu gibt es unter https://mapal.com/de-de/zukunftswochen-2021. Über die Website können Info-Veranstaltungen aufgerufen werden, die im Rahmen der „Zukunftswochen“ per Livestream übertragen werden. Besonders interessant sind diese für potenzielle Azubi-Bewerber im kaufmännischen und im IT-Bereich. Schülerinnen und Schüler, die eine gewerblich-technische Ausbildung anstreben und sich lieber direkt vor Ort informieren möchten, buchen über die Website einen der exklusiven Stundenslots für einen Besuch im Ausbildungszentrum. Ein Elternteil darf als Begleitung mitgebucht werden.

Hauptamtliche Ausbilder und ein 2.500 Quadratmeter großes Ausbildungszentrum mit Hightech-Ausstattung

In Aalen, dem Stammsitz der international tätigen Unternehmensgruppe, lernen derzeit rund 130 Azubis einen zukunftsweisenden Beruf. Weltweit sind es fast 300 junge Menschen. MAPAL setzt schon immer stark auf den Nachwuchs. Denn das Wissen der eigenen Fachkräfte leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des technologisch führenden Unternehmens. Ein hauptamtliches Ausbilderteam bereitet die Berufsanfänger intensiv auf ihre spätere Laufbahn vor. Es werden beispielsweise Projektarbeiten, Programmier- und Englischkurse angeboten. Zudem gibt es die Möglichkeit zur Teilnahme an Berufswettbewerben. Mehrere Azubis bei MAPAL haben diese bereits mit Bestplatzierungen gemeistert. Stehen Prüfungen an, erhalten die Azubis eine fundierte Prüfungsvorbereitung sowie Freiräume, damit sie das Gelernte selbst nochmals vertiefen können. Regelmäßig stehen auch gemeinsame Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Sie fördern den Zusammenhalt unter den Auszubildenden und bieten Gelegenheit, gemeinsam Spaß zu haben.

Kontakt

Sabine Raab Corporate Communications Sabine.Raab@mapal.com Tel.: +49 7361 585 3475


Weitere Artikel aus dem Bereich Unternehmen